Howadt 1933 Kolar Mendelssohngasse 7Die Mendelssohngasse, benannt nach dem Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy hatte zwischenzeitlich in der Zeit der totalen Verirrungen von 1938-1945 den Namen Mestrozigasse. Sie hatte keine "großen" Gebäude oder Vorkommnisse zu bieten, Lediglich das ehemalige Kinderheim wäre zu erwähnen, das neben der ehemaligen Volksschule gelegen war. Die Schule hatte Adresse Schüttauplatz, war aber Ecke Mendelssohngasse gelegen. Seit vielen Jahren fahren die städtischen Autobusse durch. Eine liebe Besucherin meiner Seite hat mich darauf afmerksam gemacht, dass die "berühmte" Trafik der Gitti Schimek natürlich Ecke Schüttaustrasse gelegen ist, sie ist auch auf einem der Fotos zu sehen.

In der Mendelssohngasse war auch ein Wirtshaus, ursprünglich von Caspar Stürzl, dann von der Familie Howadt geführt - Gasthaus Kolar - Der Eingang war aber immer schon in der Schiffmühlenstraße

Nr Geschäft Vorgänger Anmerkung
7 Taekwon Do Dojo Sunsation Spulak,
Messebau,
Möbelhandlung,
Altwarenhandlung,
Gasthaus Kolar (Howadt),
Gasthaus Stürzl
ident mit schiffmühlenstrasse 82
11   Kleinkinderbewahranstalt
Verein Kaisermühlen
 
  • 1930_Mendelssohngasse_Kinderfreunde_Heim
  • 2008_Mendelssohngasse
  • 2008_Mendelssohngasse_vom_Kaisermuehlendamm
  • 2008_Schuettauplatz_Mendelssohngasse_Trafik
  • 2008_Schuettauplatz_Mendelssohngasse_Trafik_2
  • 2008_Trafik_Ecke_Mendelssohngasse
  • 201402_Mendelssohngasse