Im Laufe der Jahre und der intensiven Beschäftigung habe ich viele alte Planansichten zusammengetragen, von denen ich auch einen interessanten Ausschnitt hier zur Ansicht stellen möchte, der auch eine Vorstellung vermittelt, was und wie sich die Gegend verändert hat

1890

Von Dr. Hans Truxa in Auftrag gegebener Plan, der - interessantes Detail - die zur Hälfte fertige Basilika zeigt (Teileröffnung 1890) und die damals bestehenden Häuser gut erkennen lässt

1895 Truxa Kaisermuehlen Plan 

1905

Originalplan aus dem fundus der MA8 und auf den Ausschnitt Kaisermühlen reduziert. Sehr detailgetreu, die schon fertige Kirche und die noch bestehende Baulücke, die später der "Alte Neubau" füllen sollte, aber schon die Volksschule in der Schüttaustraße 42

 1905 Kaisermuehlen MA8

1906

Tramwayplan von Freytag & Berndt mit der Tramwaylinie nach Kaisermühlen und schönen Details

 1906 Tramyway Freytag Berndt

1912

Verbauung nicht im Detail erkennbar, aber schön beschriftet, der "Jungmaisplatz", der heute zwischen Goethehof und Klosterschule liegen würde, sowie der noch bestehende Arm des Kaiserwassers drüber der Wagramer straße

 1912 Kaisermuehlen

1925

Vom Kaiserwasser nur mehr ein kleiner Rest, ca. bei er U-Bahn Station - später Krebsenlacke - der noch fehlende Goethehof, aber schon der SV Donau Platz.
1925 Stadtplan Praterstern

1944

Die den Nazis "passierte" "Stalingasse", eigentlicher Name war Slatingasse -  heute Rudolph Huber Weg
1944 Stalingasse

1950

Hier die korrekte Ansicht mit der Slatingasse aus 1950, aber noch immer der Jungmais Platz - heute Bücherei
1950 Stalingasse