Neich's

NorbertHier findet ihr "ollas wos neich's gibt" also zu neudeutsch die "News", aber nicht im Sinne von Kaisermühlner Nachrichten, das sollen andere machen, die das besser können, sondern News zur Homepage www.kaisermühlen.eu.

Nachdem ich laufend die Seite erweitere, soll hier die Möglichkeit sein aktuell nachzulesen, was sich in der Zwischenzeit getan hat. Um schnell nach allem was euch interessiert suchen zu können, gibt es rechts, gleich ganz oben eine Suchleiste für euch. Seit der Suchleiste finde ich auch endlich selber alles wieder ;-).

Euer Norbert

Und eines meiner Lieblingsstücke in der Sammlung - 
bitte anhören, einfach zu schön für Kaisermühlner

Mehr zur Seite und mir findet ihr hier

Fuenfer im BluesJeder kennt den Fünfer, Gerald Pichowetz hat er verdienter Weise zu einiger Popularität verholfen, seine Darstellung war liebevoll, grandios und von hoher Menschlichkeit geprägt. Viele Kaisermühlner vermuten noch immer einen Bäckerssohn als "Vorlage" für den Fünfer. Wer aber in den alten Büchern Hinterbergers wühlt, findet heraus, dass die Wurzeln für diese so sympathische Figur viel weiter zurückliegen. Lesen sie mehr

FaceBook

MuthTheophilus Muth war wegweisend für eine menschliche Welt, hatte Ideale, war ein Visionär seiner Zeit. Seine beiden größten "Werke" hat er in kleinen Büchern beschrieben, die Russenkirche und die schwimmende Kirche, beide alt und kaum verfügbar und in Fraktur gedruckt. Ich habe beide aufbereitet in "lesbare" Form gebracht und darf sie euch hier zum Download anbieten

Ein kurzer Abriss über Muth und seine beiden Bücher findet ihr hier

FaceBook

A StifterEs war ein glatter Zufall, ich hätte es nicht vermutet, aber doch. Der große österreichsiche Dichter Adalbert Stifter, ein bekennender Wien Liebhaber hat in einem seiner Text unser geliebtes Kaisermühlen schon vor seiner echten Entstehung erwähnt. In seinem Buch "Aus dem Alten Wien" in dem er viele Szenerien Wiens in seiner einziartigen Weise beschreibt, kommt auch ein Aufsatz über den Prater vor und dort erwähnt er wunderschön unser Kaisermühlen.

Der Link führ zu einem Auszug davon, wer Interesse an mehr hat, der kann mir gerne ein Mail schicken-

Der Prater

FaceBook

18990219 Eroeffnung Strassenbahn Kaisermuehlen SchuettauplatzÜber die Feiertage war ich nicht untätig und habe 2 weitere Artikel verfasst, ergänzend zum Bericht über das Haus Schüttaustrasse 52.

Die straßenbahn in Kaisermühlen, schon sehr lange her, aber sicher von allergrößter Bedeutung und die frühen Wurzeln der Basilika, ein Originaltext von Dr. Hans Truxa

Artikel zur Straßenbahn

Artikel zur Basilika

 

FaceBook

1912 Hotel Gaensehaeufel Schuettaustrasse 52Das Haus hätte sicher viel zu erzählen. Dank eines sehr lieben Bekannten habe ich wertvolle historische Fotos bekommen und danach die Geschichte des Hauses so weit möglich "zusammengekratzt", aber lest selber - Schuettaustrasse_52_Version_1.pdf

FaceBook

1991 Kurier Bagger PolizeistegSehr lange habe ich nach gesicherten Infoirmationen gesucht wann denn genau der neue PSV Steg gebaut wurde und wie weit dieser versetzt war. Es war nicht viel zu finden, meistens hörte man "Anfang der 90er", aber das wusste ich auch, da ich den alten Steg noch kannte. Jetzt endlich - Danke an Fini, einer bezaubernden Kaisermühlnerin - für diese tollen Zeitungsausschnitt, jetzt ist es belegt. Man sieht nicht nur wunderbar die Errichtung sondern auch wie stark der Steg am Kaisermühlner Ufer verschwenkt wurde, man kann gut den heutigen bogenartigen Verlauf erkennen

 

FaceBook